Thaimassagen

„Wenn jemand in Siam krank ist, beginnt er damit, seinen ganzen Körper von jemand, der darin geübt ist, mit Händen und Füßen so lange bearbeiten zu lassen bis er sich wieder wohl und gesund fühlt.” Simon de la Loubere 1690, französischer Diplomat am königlichen Hof von Siam Die Thaimassage basiert auf einem System von Energiebahnen, den SEN (72.000 Punkte) die den ganzen Körper durchziehen. Durch einer speziellen Massagetechnik "Pressur, Streching und der Energielinienmassage" erreichen wir eine innere Balance und somit wird der Fluss der Lebensenergie aktiviert. Gelenke werden mobilisiert, muskuläre Verspannungen gelöst, Steigerung der Durchblutung von Haut und Bindegewebe.



zurück